Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Ausstellungen/Event's Foto/Video Portal Kontakt Gästebuch Förderer/Partner Presse Unsere Künstler Über uns Impressum Paul Siebertz Martin Otten Heinz Nellessen Klaus Gehlen Winfried Engel Günter Kirch friedhelm Haß Leo Henz Phillipe Gobiet Franz-Josef-Kochs Manfred Hilgers Birgit Bodden Irene Johnen Rosemarie Könen Didier Gehlen Irmgard Großgloß Michael Rath Margret Gillessen Anne Rader Wiltrud Scoda Strunk Jutta Rebel-Freymark Ute Schneider-Thalheim Laurenz Kogel Gerd Pagnia Otto Guba Ernst Bernhauser Joseph Ahmann 

Franz-Josef-Kochs

Franz-Josef Kochsgeboren 1951 in Bardenberg, lebt und arbeitet in AlsdorfKünstlerische EntwicklungLehramtsstudium, Ausbildung als GrundschullehrerAusbildung zum Grafik-Designer, Schwerpunkt IllustrationSchwerpunkte seiner künstlerischen ArbeitIllustrationen von Kinder- und Kochbüchern, Unterhaltungs - und Kinderseiten für Zeitschriften verschiedener Verlage. Autor -Text und Illustrationen - des Buches "Mathilde - das Haus das weglief ". Franz-Josef Kochs bemalt am liebsten Kartonagen. Gebrauchtes Verpackungsmaterial, auf das bereits die blaue Tonne wartet, veredelt er mit seinen Wachsmalstiften. Billigste Wellpappen verändern sich unter seinen flinken Fingerstrichen zu Kunstwerken, die - gerahmt oder ungerahmt - an edel gestalteten Wohnzimmerwänden hängend, bewundernde Blicke auf sich ziehen.Öffentliche Vorlesungen und Schattenspiele, natürlich mit selbst gefertigten Karton-Figuren.Seit vielen Jahren fotografische Erfassung von Sitten und Bräuchen in der Euregio. AusstellungenSeit 1983 zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Aachen, Köln, Stolberg, Monschau, Prüm, Nettersheim, Euskirchen, Moers, Lüttich/B u.a.In Frankreich, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden.AuszeichnungKaiser-Lothar-Preisträger der Stadt Prüm 2009

Franz-Josef KochsFlorianstrasse 4752477 AlsdorfTel.: 02404-23316

Mail.: fj.kochs@t-online.de



Stand :Oktober 2017